Rhabarberwein

 

Rhabarber

Mit dem Rhabarber startet im Frühjahr die Weinsaison für den Hobbywinzer.


Die Ausrüstung




Die Behandlung der Früchte



Die Stiele werden gewaschen und zerkleinert. Am besten in 1 bis 2 cm lange Stücke schneiden.
Zur Saftgewinnung die Rhabarberstücken mit dem kochenden Wasser überbrühen. Nach 1 bis 2 Stunden abpressen.

Der Weinansatz



Für 10 Liter Weinansatz benötigen Sie:


Der Weinansatz


Mit dem gewonnen Saft wird zuerst die Entsäuerung vorgenommen. Dabei wird die Oxalsäure ausgefällt, die als gesundheitlich bedenklich gilt. In größeren Mengen kann sie zu Nierensteinbildung führen. Außerdem beeinflusst die Oxalsäure die Aufnahme und Verwertung wichtiger Mineralstoffe wie z.B. Calcium.
Der kohlensaure Kalk wird langsam und intensiv in den Saft eingerührt. Die gebundene Oxalsäure sinkt zu Boden und Kohlensäure entweicht, weshalb der Ansatz leicht sprudelt.
Nach 24 Stunden wird der entsäuerte Saft vom Bodensatz abgezogen.

In die entsäuerte Flüssigkeit gibt man jetzt die Milchsäure, das Hefenährsalz, den Zucker (gut lösen) und die Reinzuchthefe.
Der Ansatz wird im Gärbehälter mit Gäraufsatz bei Zimmertemperatur vergoren.
Zum Ender der Gärung täglich umschütteln.

Nach Abschluss der Gärung wird der Wein von der Hefe abgezogen und mit 1 g auf 10 Liter mit Kaliumdisulfit geschwefelt.

Die Nachbehandlung



Aus Geschmacksgründen kann eventuell nachgesüßt werden.

Wein

Wir wünschen gutes Gelingen

Ihr Team von sanavit.de
Quelle: Großes Kitzinger Weinbuch


Ratgeber Weinrezepte



  nach oben UP
Suche
 

Warenkorb

Merkzettel

Login


Kräuterkissen
Porto

Paypal - einfach und sicher bezahlen Sofort Überweisung Rechnung Lastschrift Nachnahme

Versandkosten
Lieferzeit

Rezept einlösen
Bestellablauf
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.


Logo

Sanavit ist eine eingetragene Marke der Markt-Apotheke Greußen | © 10-2020
Apotheker Frank Wiesemann e.Kfm. - markt@apotheke-greussen.de