Bach-Blüten

 
Dosierung und Potenzierung

Hinweise zur Anwendung und Dosierung von Bach-Blüten-Essenzen

Die Einzelgabe

Wenn ein besonders schneller Wirkungseintritt gewünscht ist, verwendet man die Bach-Blüten-Essenzen unverdünnt aus dem "Stock-Bottle".

  • Erwachsene: 2 Tropfen als Einzelgabe
  • Kinder: 1 Tropfen als Einzelgabe
  • Rescue-Tropfen werden doppelt so hoch dosiert

In der Regel handelt es sich hier um eine kurzfristige Behandlung.

Die Wasserglasmethode

Für die mittelfristige, intensive Behandlung wird oft die Wasserglasmethode eingesetzt.
Auf ein großes Glas stilles Wasser gibt man:

  • je 2 Tropfen der ausgewählten Essenz oder
  • 4 Tropfen Rescue-Remedy

Diese Mischung wird in kleinen Schlucken über den Tag verteilt eingenommen.

Die verdünnte Behandlungslösung

Die Verwendung einer verdünnten Behandlungslösung ist die häufigste Form der Anwendung.
Basislösung ist ein stilles Mineralwasser, das mit 15% reinem Alkohol konserviert wurde. Wenn man eine alkoholfreie Lösung benötigt, kann man das Mineralwasser pur verwenden.
Wichtig: Diese alkoholfreie Lösung ist dann lediglich 2 bis 3 Tage verwendbar.

Die Herstellung von 10 ml Behandlungslösung:

  • 1 Tropfen jeder ausgewählten Bach-Blüten-Essenz wird in eine entsprechende Tropfflasche gegeben
  • die Basislösung wird anschließend aufgefüllt

Beispiel:
Aspen, Olive, Hornbeam und Impatiens wurden als geeignete Mittel ausgewählt.
30 ml Behandlunslösung sollen hergestellt werden.
Es werden je 3 Tropfen der gewählten Bach-Blüten-Essenzen in eine 30 ml Tropfflasche gegeben. Anschließend wird mit der Basislösung auf 30 ml aufgefüllt.

Die äußerliche Anwendung

Für die äußerliche Anwendung kann die Rescue-Remedy-Creme oder das Rescue-Remedy-Gel mehrmals täglich auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden.
Außerdem kann man 6 bis 10 Tropfen Blüten-Essenz auf einen halben Liter Wasser geben, um damit feuchte Wickel zu machen.

Dosierung

Für die Dosierung der Bach-Blüten-Essenzen lässt Dr. Bach ein breites Spektrum zu.
Im Akutfall kann die Einnahme alle 5 Minuten pur aus dem "Stock-Bottle" erfolgen.
Bei abklingenden Beschwerden weniger häufig; in der Regel 3 Mal am Tag.
Die kurmäßige Anwendung erfolgt meist mit der Wasserglasmethode oder der Behandlungslösung, die dann dem Bedarf entsprechend eingenommen wird.

Ratgeber Bachblüten



Suche
 

Warenkorb

Merkzettel

Login


Kräuterkissen
Porto

Paypal - einfach und sicher bezahlen Sofort Überweisung Rechnung Lastschrift Nachnahme

Versandkosten
Lieferzeit

Rezept einlösen
Bestellablauf
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.


Logo

Sanavit ist eine eingetragene Marke der Markt-Apotheke Greußen | © 10-2020
Apotheker Frank Wiesemann e.Kfm. - markt@apotheke-greussen.de